Maria-Hilf
 
Gruppe In- und Auslandhilfe Pfarrei Maria-Hilf, Zürich-Leimbach
 
   
   
Liebe Pfarreiangehörige                                                                                                                     im Advent 2017
 

Der Weihnachtskarte der Pfarrei Maria-Hilf dürfen wir wiederum unser Rundschreiben  an unsere Pfarrei-Angehörigen beifügen und dabei auf unsere Hilfsaktionen im In- und Ausland hinweisen.  Mit vielen anderen wohltätigen Organisationen laden wir Sie ein, nebst oder anstelle von kleineren oder grösseren Weihnachtsgeschenken eine sinnvolle Spende zu Gunsten eines unserer Projekte zu leisten: Bau eines Laufstalles für ein Bergbauernfamilie mit drei Kleinkindern im Kanton Glarus oder Bau eines Hospitals (kleine Klinik) im Norden von  Ghana.

 
Neubau eines Stalles

Thomas und seine Gattin Karin mit drei kleinen Kindern, 3 – 5-jährig, wohnen ob Linthal und sind dort als Bergbauern tätig. Die junge Familie lebt in einfachen Verhältnissen, das  Wohnhaus ist alt und der Stall weist diverse Mängel auf. Kürzlich wurde festgestellt, dass die Jauchegrube rinnt, was der Kanton nicht duldet und sofortige Abhilfe verlangt. Thomas muss, wenn er seinen Betrieb weiter führen will, einen neuen Stall bauen, was ihn teuer zu stehen kommt und seine finanziellen Möglichkeiten übersteigt. Zusammen mit dem kantonalen Amt für Landwirtschaft sind Pläne entwickelt und Finanzierungsberechnungen vorgenommen worden. Jede Variante kostet über Fr. 500'000 und kann nur mit Unterstützung von Dritten finanziert werden.

Wegen der dringenden Situation ist mit dem Bau im Sommer 2017 begonnen worden. Es wird ein sogenannter Laufstall für 26 Milchkühe und 8 Rinder erstellt, tierschutzkonform und geeignet als Bio-Betrieb, der höhere Erträge abwirft. - Die Bauarbeiten sind schon weit fortgeschritten, anfangs November fand die Aufrichte statt, die wir mitverfolgen konnten. Bergbauer Thomas hofft, den neuen Stall ab Ende Dezember benutzen zu können.

Thomas ist ein „Chrampfer“: Er macht selbst die Bauleitung und arbeitet täglich mit, um die Kosten möglichst tief zu halten. - Ein Landdienstmädchen hilft vorübergehend bei den Stallarbeiten mit und  Gattin Karin sorgt nebenberuflich für finanzielle Unterstützung, da die Mittel sehr knapp sind. Trotz Subventionen von Bund und Kanton und zugesagten Unterstüzungen von Berghilfe-Organisationen bleibt nach Bauvollendung ein hoher Schuldenberg zurück. Wir haben der jungen Familie versprochen mitzuhelfen, damit die Belastung durch Schuldzinsen und Rückzahlungsverpflichtungen erträglicher wird. - Danke für Ihre Unterstützung!



Hilfsprojekt Ghana

Das Foto zeigt die Schulgemeinde von Tubong mit Fr. Desmond, dem Pfarrer von Garu/Nord-Ghana, anlässlich der Einweihung des neuen Schulhauses, dessen Bau zusammen mit dem des Schulhauses in Tupint unser Auslandsprojekt der letzten zwei Jahre gewesen ist. Die Dorfgemeinschaften danken allen Spenderinnen und Spendern, die dazu beigetragen haben. Besonders erfreut ist Fr. Desmond, zu dessen Pfarrei die genannten Dörfer gehören, dass von dem aus Leimbach überwiesenen Geld auch noch ein kleiner Kindergarten gebaut und Schülerbüchereien eingerichtet werden können.

Foto 1

Unsere Gruppe hat nun beschlossen, nicht einfach ein neues Projekt in einem anderen Land für die nächsten zwei Jahre zu suchen, sondern ein weiteres in der Pfarrei Holy Angels/Garu zu unterstützen, um die Projektpatenschaft zu einer Pfarreienpartnerschaft zwischen Maria-Hilf /Leimbach und Holy Angels/Garu weiterzuentwickeln. Fr. Desmond hat angefragt, ob wir ihm beim Bau einer kleinen Klinik und eines Hauses für Priester im Ruhestand helfen könnten. Uns scheinen beide Projekte sinnvoll und wichtig und wir hoffen, dass auch Sie dieser Meinung sind.

Wir laden Sie ein, eines der Projekte zu unterstützen. Sie können selbst bestimmen, welches Sie mitfinanzieren wollen. - Wir danken Ihnen für jeden Geldbetrag, den Sie uns zukommen lassen. Wir versichern Ihnen, dass wir jede Zahlung, ohne jede Kostenverrechnung, an die von Ihnen bestimmten Adressaten weiterleiten werden.

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Gruppe In- und Auslandhilfe Pfarrei Maria-Hilf


 

- Einzahlungsschein

 

    

PS. Für Ihre Zahlung mit dem beiliegenden Einzahlungsschein können Sie in Ihrer nächsten Steuererklärung unter „Gemeinnützigen Zuwendungen“ entsprechende Abzüge geltend machen.