Maria-Hilf
Taufe

Taufe

Sie sind Mutter/Vater geworden? Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes.

Sie sind katholisch und möchten, dass Ihr Kind getauft und damit in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen wird? Wir freuen uns über Ihren Wunsch und heissen Ihr Kind gern in unserer Pfarrei willkommen.

mehr...

● Erwachsenentaufe – Übertritt – Wiedereintritt

Mit Freude heissen wir Sie in unserer Pfarrei willkommen. Wenden Sie sich bitte an das Pfarreibüro (044 482 12 28). Unsere Sekretärin wird Ihnen ein Gespräch mit dem Pfarrer vermitteln. Für den Fall, dass Sie wieder eintreten wollen, nutzen Sie doch bitte das entsprechende Formular.

mehr...

eucharistie.jpg

Eucharistie

Kommt Ihnen das Wort fremd vor?
Es stammt aus dem Griechischen und bedeutet Danksagung. Vielleicht ist Ihnen der aus dem Lateinischen stammenden Begriff Messe (dt.: Sendung) geläufiger.

mehr...

● Erstkommunion

Die Schülerinnen und Schüler, die am Religionsunterricht unserer Pfarrei teilnehmen, werden in den ersten beiden Klassen mit Grundlagen unseres Glaubens bekannt gemacht und in der dritten Klasse eingeladen, sich auf den Empfang der ersten heiligen Kommunion am Weissen Sonntag (Sonntag nach Ostern) vorzubereiten.

● Krankenkommunion

Sollten Sie aus Alters- und/oder Krankheitsgründen nicht an den Eucharistiefeiern in der Kirche oder in den Altersheimen teilnehmen können, aber dennoch gern den Leib Christi empfangen, sind Sie herzlich eingeladen, sich beim Pfarreibüro (044 482 12 28) zu melden. Ein Mitglied des Kommunionhelferkreises oder der Pfarrer wird dann mit Ihnen einen Termin vereinbaren, an dem die Hl. Kommunion zu Ihnen gebracht wird.

firmung

Firmung

Haben bei der Taufe Ihre Eltern stellvertretend für Sie Ja gesagt zu einem Leben aus dem Glauben, entscheiden Sie sich bei der Firmung selbst, Ihr Leben aus dem Glauben heraus zu gestalten. Nach Taufe und Eucharistie ist die Firmung das dritte Sakrament der Eingliederung in die Kirche.

mehr...

20161208 Versöhnung - Busse 280x207

Versöhnung – Busse

Hast Du/haben Sie den Eindruck in einer Sackgasse zu stecken oder etwas falsch gemacht zu haben, was nicht mehr korrigiert werden kann?
Zu unserer menschlichen Erfahrung gehören auch Irrwege und Fehler. Im Beichtgespräch kannst Du/können Sie aussprechen, was Dich/Sie belastet.

mehr...

Hand_Ehe_Homepage

Ehe

Haben Sie den Partner fürs Leben gefunden und wollen dauerhaft Ja zueinander sagen auf dem Grund des Jas Gottes zu Ihnen?
Dann zögern Sie nicht, Kontakt mit unserem Pfarreibüro (044 482 12 28) aufzunehmen und einen Eheschliessungstermin zu vereinbaren.
Der Pfarrer wird daraufhin mit Ihnen ein Treffen vereinbaren, bei dem sie miteinander über das Sakrament der Ehe und die Gestaltung der kirchlichen Eheschliessung sprechen.

mehr...

● Ehejubiläen

Vielleicht nähert sich bei Ihnen schon der 25., 50., 60. oder 65. Jahrestag Ihrer Eheschliessung und Sie möchten diesen auch in einer Eucharistiefeier begehen.

mehr...

priesterweihe

Priesterweihe

Sind Sie ein junger oder jung gebliebener Mann, für den der Mensch mehr ist als ein biochemischer Apparat und für den die Welt nicht nur von Naturgesetzen und Geld bestimmt wird, dann fragen Sie sich doch einmal, welche Bedeutung der christliche Glaube für Ihr Leben spielt. Ist er für Ihr Leben so bedeutend, dass Sie sagen können: Ich möchte seine Weitergabe zu meinem Lebensinhalt machen?

mehr...

20161208 Krankensalbung 280x187

Krankensalbung

Stehen Sie vor einer schweren Operation oder sind Sie schwer krank oder zunehmend von den Beschwerden des Alters gezeichnet? Dann sind Sie herzlich eingeladen, sich in der Feier der Krankensalbung Gottes heilende Nähe zusprechen zu lassen.

mehr...

sterben, tod, bestattung

Sterben – Tod – Bestattung

Vielleicht fühlen Sie, fühlt eine/r Ihrer Angehörigen wegen langer schwerer Krankheit oder des sich verschlechternden Gesundheitszustands oder zunehmender Altersbeschwerden, dass die Stunde des Todes näher rückt.

mehr...